Neutsch.info • Apfelwein-Route
Übersichtskarte | Livecam

Apfelwein Route


Die Apfelwein- und Obstwiesenroute ist Teil der Hessischen Apfelwein- und Obstwiesenroute. Die Themenspezifische Wegeführung führt durch ganz Südhessen. Der Verein setzt sich für den Erhalt und die Neuanlage von Streuobstwiesen und für einen sanften Tourismus im Odenwald ein.


Streuobstwiesen in Neutsch

Als Streuobstwiesen wird die traditionelle Form des Obstbaus bezeichnet, bei der Hochstämme verschiedener Arten, Sorten, Alters- und Größenklassen auf Grünland stehen und der Betrachter den Eindruck hat, die Bäume wurden zufällig über die Wiese „gestreut“. Der Name kommt also von der unregelmäßigen Anordnung und Zusammensetzung des Baumbestandes, der im Gegensatz zur engen Niederstamm-Dichtpflanzung in strengen Reihen steht. Ein Obstbaum ist dann ein Hochstamm, wenn die ersten Äste erst in 1,80 Meter Höhe anfangen. Im Idealfall werden keine synthetischen Behandlungsmittel wie Pestizide oder Mineraldünger verwendet und das Grünland wird extensiv genutzt.
Die Streuobstwiesen haben die Landschaftsgeschichte Mitteleuropas geprägt und sind heute bedeutender Teil des Erholungsgebiets Odenwald.
Streuobstwiesen haben einen hohen ökologischen Wert.
Apfelwein-Route Odenwald

Dienstag, der 20.10.2020 - 13:50Uhr
Templates